Reisen mit Tieren

Über die Hälfte der Urlauber fährt mit dem eigenen Auto ins Urlaubsdomizil. Wer Haustiere hat, möchte diese oftmals mit auf die Reise nehmen. Warum auch nicht? Mit einigen unserer Tipps wird sich auch ihre Fellnase einen gut gelaunte Co-Piloten abgeben.

Chip und Gesundheitsnachweise
Auf Auslandsreisen benötigen Haustiere den Heimtierausweis, der über bestimmte Impfungen und den Mikrochip informiert. Den Ausweis erhalten Sie bei Ihrem Tierarzt. Bestimmte Länder, wie Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Serbien, Mazedonien, Türkei oder Russland bestehen auf ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis (nicht älter als 10 Tage!).

Sicherung
Achten Sie bei Autofahrten nicht nur auf Ihre eigene Sicherheit. Auch Ihre Haustiere müssen korrekt im Auto „untergebracht“ werden. Transportboxen sind hierfür ideal. Aber auch spezielle Gitter eignen sich für den sicheren Transport Ihres Vierbeiners.

Pausen einlegen
Lange Autofahrten sind auch für Ihre Haustiere eine Herausforderung. Legen Sie immer wieder Pausen ein. So können Sie und Ihr Weggefährte sich die Beine vertreten, frische Luft schnappen und ev. eine Kleinigkeit zu sich nehmen.

Was für Kinder gilt, gilt auch für Tiere: lassen Sie diese nicht alleine im Auto zurück. Ihr Auto kann schnell zu einer Sauna werden, die das Leben von Mensch und Tier gefährdet.

Tags: reisen, Auto, Tiere
Passende Artikel